Menü

Elektrofahrzeug – lärmfrei und zukunftsweisend

Das Fahren mit Strom gilt als die Antriebsart der Zukunft. Dabei sind Elektrofahrzeuge keinesfalls eine neue Erfindung. Das erste elektrisch angetriebene Fahrzeug gab es bereits im Jahr 1881. Derzeit ist die Elektromobilität wieder in aller Munde. Denn: Ein Elektroauto ist umweltschonend – kaum Geräuschemissionen, keine Abgase und mit getanktem Strom aus erneuerbaren Energien verursacht es keine CO2-Emissionen.

Auch wir unterstützen die Weiterentwicklung der E-Mobilität und gehen als gutes Beispiel voran. Im Fuhrpark der Stadtwerke Bernau gibt es zwei Elektroautos. Ein vollelektrischer Renault Kangoo und ein teilelektrischer „Plug-in-Hybrid“ VW GTE zeigen heute schon, dass die Weichen für die elektromobile Zukunft gestellt sind. Wir integrieren Elektrofahrzeuge in unsere alltägliche Arbeit und geben Interessierten bei Veranstaltungen, Festen oder Messen Auskunft.

Wir engagieren uns auch für den flächendeckenden Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge. Die Stadtwerke Bernau haben im Jahr 2012 mit dem Aufstellen von Ladesäulen begonnen.


Mittlerweile können Sie an folgenden Standorten in Bernau bei Berlin Strom tanken:

  • Breitscheidstraße 45, zwei Ladepunkte auf dem öffentlichen Parkplatz der Stadtwerke Bernau
  • Straße Alte Brauerei; Bernau Innenstadt
  • Blumberger Chaussee 2; auf dem Gelände der Autowelt Barnim

Alle Tankstellen sind auch mit Schuko-Steckern ausgestattet.

Eine ganz besondere Tankstelle ist der Solar-Carport auf dem Stadtwerke-Firmengelände in Bernau, Breitscheidstraße 45. Hier vereinen sich die Themen Elektromobilität und Solartechnik, denn mit Hilfe der Photovoltaikmodule auf dem Dach des Carports können insgesamt bis zu vier Elektrofahrzeuge „Sonnenstrom“ tanken. Zusätzlich wird der erzeugte Strom in einem Speicher zwischengelagert, bis er gebraucht wird und sichert dadurch, dass stets genügend Strom zum Aufladen zur Verfügung steht. Dieses System ist auch etwas für den Hausgebrauch. Schauen Sie doch einfach mal hier.

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen