Menü

Hier gibt´s doppelt WATT zu holen!


Wenn Sie WATT von den Stadtwerken Bernau bekommen, ist dies mehr als günstige Energie. Mit viel Herz und Engagement stärken wir die Lebensqualität in der Region und sind persönlich für Sie da.

Empfehlen Sie uns weiter und Sie erhalten als Dankeschön eine Prämie von 75 Euro. Für Ihren geworbenen Freund oder Bekannten packen wir den gleichen Betrag noch oben drauf.

So einfach geht´s

1. Ausfüllen

Nutzen Sie das Online-Formular zum Ausfüllen und Ausdrucken. Füllen Sie die Felder bitte vollständig aus und achten Sie auf Ihre Unterschrift und die Ihrer empfohlenen Person. Dann einfach an uns zurück geben - per Post, persönlich im KundenCentrum oder eingescannt per Mail:

Stadtwerke Bernau
Breitscheidstraße 45
16321 Bernau bei Berlin
kundencentrum@stadtwerke-bernau.de

2. Bestellen

Der Geworbene erhält seine Vertragsunterlagen und erteilt den Stadtwerken Bernau den Auftrag zur Lieferung eines Energieproduktes von BernauStrom und/oder BernauGas mit einer Vertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten.

Alternativ kann der Auftrag auch direkt online erfolgen. Dazu nutzen Sie einfach den Preisrechner und schließen den Auftrag online ab.

3. Prämie erhalten

Nach Vertragsabschluss und tatsächlicher Energielieferung erhalten Sie und der Neukunde jeweils die Prämie von 75 Euro. Die Zahlung erfolgt per Überweisung innerhalb von 8 Wochen nach Lieferbeginn.

Haben Sie noch Fragen? Nachfolgend finden Sie die ausführliche Aktionsbeschreibung.
 

Aktionsbeschreibung

Mit der Aktion „Freunde werben Freunde“ können unsere Kunden Energielieferprodukte der Stadtwerke Bernau GmbH (nachfolgend: Stadtwerke Bernau) weiterempfehlen und bei erfolgtem Vertragsabschluss des Geworbenen eine Geldprämie erhalten. Die Prämie bekommen sowohl der werbende Kunde als auch der Neukunde. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  • Der Kunde empfiehlt Energielieferprodukte der Stadtwerke Bernau (BernauStrom- oder BernauGas-Produkte) an z.B. Freunde, Verwandte oder Nachbarn weiter.
  • Der auf diese Weise geworbene Neukunde erteilt den Stadtwerken Bernau einen Auftrag zur Energielieferung für BernauStrom- und/oder BernauGas-Produkte. Die Vertragslaufzeit beträgt mindestens 12 Monate. 
  • Der Auftrag wird von den Stadtwerken Bernau angenommen (Vertragsabschluss) und der Neukunde wird tatsächlich von den Stadtwerken Bernau beliefert. 
  • Der Kunde und der Neukunde erteilen den Stadtwerken Bernau ein SEPA-Basislastschriftmandat für die vertraglich geregelten Abschlagszahlungen. 


Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erhält der Kunde, der die Empfehlung ausgesprochen hat, für jeden Vertragsabschluss als Dankeschön eine Prämie in Höhe von 75 Euro (brutto). Der Neukunde erhält bei Vorliegen aller Voraussetzungen eine Prämie in gleicher Höhe. Die Prämie wird von den Stadtwerken Bernau etwa 6 bis 8 Wochen nach Lieferbeginn an den Kunden und den Neukunden durch bargeldlose Überweisung auf die benannten Bankverbindungen ausgezahlt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Vertragsbindungen des Neukunden beim vorherigen Lieferanten der Lieferbeginn abweichend vom Vertragsbeginn sein kann.

Teilnahmebedingungen
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen unter 18 Jahren.
  • Die Freundschaftswerbung ist nur zu privaten Zwecken zulässig. Der werbende Kunde und der Neukunde müssen sich vor der Weitergabe der jeweiligen Daten die ausdrückliche Einwilligung der jeweils anderen Person eingeholt haben. Dazu kann das als Anlage beigefügte Formular verwendet werden.
  • Der werbende Kunde darf keinen gemeinsamen Haushalt mit dem Neukunden haben. Der Neukunde war mindestens 6 Monate vor Vertragsabschluss kein Kunde bei den Stadtwerken Bernau. Kunde und Neukunde ist jeder Haushaltskunde nach dem Energiewirtschaftsgesetz.
  • Die Stadtwerke Bernau sind berechtigt, Teilnehmer von der Aktion aus wichtigem Grund auszuschließen und den Vertragsschluss abzulehnen.
Datenschutz

1. Ihr Datenschutz liegt uns am Herzen. Mit Ihrem Interesse am Abschluss eines Vertrages benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten. Daher gelten bereits für die Anbahnung der Vertragsbeziehung die datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies zur Durchführung vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage und Erfüllung (inklusive Abrechnung) eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie im Rahmen der Aktion „Freunde werben Freunde“ einen neuen Kunden empfehlen und der Neukunde einen Vertrag mit uns abschließen möchte, ist es für die Prämienabwicklung und den Vertragsschluss erforderlich, dass Sie uns diejenigen personenbezogenen Daten mitteilen, die wir für die Vertragserfüllung benötigen. Hierzu gehören z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten sowie erforderlichenfalls Daten zur Abrechnung der Vertragsleistung. Nach vollständiger Vertragserfüllung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverarbeitung zugestimmt haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der vorgenannten Handlungen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b, c DS-GVO.

1.1. Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (insbes. der Datenschutz – Grundverordnung – DS-GVO) für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten  ist: Stadtwerke Bernau GmbH, Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin, Fax: 03338/61-384, E-Mail-Adresse: kundenservice@stadtwerke-bernau.de,  Telefon: 03338/61-399.

1.2. Der Datenschutzbeauftragte der Stadtwerke Bernau steht Ihnen für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter: Stadtwerke Bernau GmbH, Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin, Fax: 03338/61-439, E-Mail-Adresse: datenschutz@stadtwerke-bernau.de, Telefon:  03338/61-438.
 
1.3. Die Stadtwerke Bernau verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten: Kontaktdaten des Kunden/Neukunden (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Daten zur Verbrauchsstelle (z. B. Zählernummer, Identifikationsnummer der Marktlokation), Verbrauchsdaten, Angaben zum Belieferungszeitraum, Abrechnungsdaten (z. B. Bankverbindungsdaten), Daten zum Zahlungsverhalten.

1.4. Die Stadtwerke Bernau verarbeiten die personenbezogenen Daten des Kunden/Neukunden zu den folgenden Zwecken und auf folgenden Rechtsgrundlagen:

a) Erfüllung (inklusive Abrechnung) des Energieliefervertrages und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage des Kunden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO  sowie der §§ 49 ff. MsbG.

b) Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z. B. wegen handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

c) Direktwerbung und Marktforschung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der Stadtwerke Bernau oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

d) Soweit Sie den Stadtwerken Bernau eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zur Telefonwerbung erteilt haben, verarbeiten die Stadtwerke Bernau personenbezogene Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Eine Einwilligung zur Telefonwerbung können Sie jederzeit gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO widerrufen.

e) Bewertung der Kreditwürdigkeit sowie Mitteilung von Anhaltspunkten zur Ermittlung der Kreditwürdigkeit durch die Auskunftei CRIF BÜRGEL Frankfurt (Oder) GmbH, Carthausplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder) und/oder SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DS-GVO  (Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der Stadtwerke Bernau  oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen). Die Stadtwerke Bernau übermitteln hierzu personenbezogene Daten über die Beantragung, Durchführung und Beendigung des Energieliefervertrages sowie Daten über nicht vertragsgemäßes oder betrügerisches Verhalten an die genannten Auskunfteien. Der Datenaustausch mit den Auskunfteien dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Kreditwürdigkeitsprüfungen von Kunden (§§ 505a und 506 des Bürgerlichen Gesetzbuches). Die Auskunftei verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie zudem zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um Dritten Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit des Kunden zu geben. In die Berechnung der Kreditwürdigkeit fließen unter anderem die Anschriftendaten des Kunden ein.

1.5. Eine Offenlegung bzw. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt – im Rahmen der in Ziffer 5.4 genannten Zwecke – ausschließlich gegenüber folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern: Auskunfteien, IT- und Post-Dienstleistern, Versicherungsunternehmen zur Abwicklung von Schadensfällen.

1.6. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an oder in Drittländer oder an internationale Organisationen erfolgt nicht.  

1.7. Ihre personenbezogenen Daten werden zu den unter Ziffer 5.4 genannten Zwecken solange gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Zum Zwecke der Direktwerbung und der Marktforschung werden die personenbezogenen Daten solange gespeichert, wie ein überwiegendes rechtliches Interesse der Stadtwerke Bernau an der Verarbeitung nach Maßgabe der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen besteht, längstens jedoch für eine Dauer von zwei Jahren über das Vertragsende hinaus.

1.8. Sie haben gegenüber den Stadtwerken Bernau Rechte auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO); Berichtigung der Daten, wenn sie fehlerhaft, veraltet oder sonst wie unrichtig sind (Art. 16 DS-GVO); Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben (Art. 17 DS-GVO); Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist (Art. 18 DS-GVO), Datenübertragbarkeit der von Ihnen bereitgestellten, Sie  betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) und Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO).

1.9. Sofern Sie als Haushaltskunde Ihren Energiebedarf von nicht mehr als 10 000 Kilowattstunden für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke bei den Stadtwerken Bernau beziehen, werden personenbezogene Daten Ihrer Mitarbeiter verarbeitet, sofern sie als Kontaktpersonen angegeben werden. Sie verpflichten sich, Ihre Mitarbeiter darüber zu informieren, dass die Stadtwerke Bernau für die Dauer des Energieliefervertrages die folgenden Kategorien personenbezogener Daten der Mitarbeiter zum Zwecke der Erfüllung des Energieliefervertrages verarbeitet: Kontaktdaten (z. B.: Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Daten zur Stellenbezeichnung. Sie informieren die betroffenen Mitarbeiter darüber, dass die Verarbeitung der benannten Kategorien von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO erfolgt.  Außerdem teilen Sie den betroffenen Mitarbeitern die Kontaktdaten der Stadtwerke Bernau als Verantwortlichem sowie des Datenschutzbeauftragten mit.


Widerspruchsrecht

Der Kunde kann der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder der Marktforschung gegenüber den Stadtwerken Bernau ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen. Die Stadtwerke Bernau werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung und/oder Marktforschung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (beispielsweise zur Erfüllung des Vertrages) erforderlich ist.

Auch anderen Verarbeitungen, die die Stadtwerke Bernau auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO stützt (beispielsweise Übermittlungen von Daten zum nicht vertragsgemäßen oder betrügerischen Verhalten des Kunden an Auskunfteien), kann der Kunde gegenüber den Stadtwerken Bernau aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation des Kunden ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Die Stadtwerke Bernau werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, er kann zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Kunden überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an: Stadtwerke Bernau GmbH, Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin, Fax-Nr.: 03338 – 61-384, E-Mail-Adresse: kundencentrum@stadtwerke-bernau.de  


Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung uns gegenüber ohne Angabe von Gründen widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach dem Eingang des Widerspruchs nicht mehr für die Zwecke der Direktwerbung verarbeiten und die Daten löschen, wenn eine Verarbeitung nicht zu anderen Zwecken (z. B. zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen) erforderlich ist.

Auch anderen Verarbeitungen, die wir auf ein berechtigtes Interesse i. S. d. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO stützen, können Sie uns gegenüber aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit unter Angabe dieser Gründe widersprechen. Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle eines begründeten Widerspruchs grundsätzlich nicht mehr für die betreffenden Zwecke verarbeiten und die Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist an:

Datenschutzbeauftragter, Breitscheidstraße 45, 16321 Bernau bei Berlin, datenschutz@stadtwerke-bernau.de

zu richten.


Oder rufen Sie uns an. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

KundenCentrum<br/>

KundenCentrum

Telefon: 03338 61-399

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen