Menü

Stadtwerke on Ice

Auf die Eisbahn, fertig, los! 


Eisbahn muss pausieren


Liebe Eisbahn-Fans,

in der kommenden Wintersaison 2022/2023 wird es wieder keine Eisbahn geben. „Wir haben diese Entscheidung schweren Herzens getroffen“, erklärt Detlef Stöbe, Geschäftsführer der Stadtwerke Bernau und ergänzt: „Haben wir uns doch nach zwei Jahren coronabedingter Pause alle auf das Eisvergnügen gefreut.“ Hintergrund ist die turbulente Lage am Energiemarkt. Denn zum einen sind jetzt Unternehmen, Haushalte und Kommunen dazu aufgerufen, möglichst viel Energie zu sparen – und der Betrieb der Eisbahn kostet viel Energie. Zum anderen konzentrieren sich die Stadtwerke Bernau auf ihre Kernkompetenz als Grundversorger: sicherstellen, dass alle in Bernau zu jeder Zeit mit Strom, Erdgas und Wärme versorgt sind. 

Seit 2009 ist die Eisbahn fester Bestandteil der Winterzeit in Bernau. Sowohl die Vorbereitungen als auch das Event selbst stemmen die Stadtwerke mit eigenen Mitarbeitenden. Doch aktuell können die Stadtwerke kein Personal freistellen. „Unsere Kernaufgabe ist die Daseinsvorsorge. Sie hat oberste Priorität gerade in turbulenten Zeiten“, betont Detlef Stöbe. Auch die steigenden Coronazahlen stellen die Aussicht auf einen unbeschwerten Eisbahnbetrieb im Herbst und Winter infrage.  

Das Stadtwerke Bernau Eisbahn-Team
 

Seite drucken